SocialMedia

Social Media ist blöd

„Beziehungen werden nicht mehr richtig gelebt“, „alles ist unecht“ und „zu viel macht depressiv“.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf dem publishingblog.ch

„Beziehungen werden nicht mehr richtig gelebt“, „alles ist unecht“ und „zu viel macht depressiv“. Wenn über Social Media diskutiert wird, rollen Köpfe. Arbeitsbedingt bin ich täglich auf Social Media. Schlimm? Ich finde nicht. Und ich erkläre gerne, wieso.

Social Media ist der Sirup des Marketings

Marketing hat immer zwei Seiten; Kunst und Strategie:

  • Kunst in Text, (bewegtem) Bild, Ton und einer gelungenen Message.
  • Strategie, damit das ganze zielführend an den Markt gebracht wird.

Bei Social Media gipfelt das Ganze: Echtzeit, Nahbarkeit und doch guter Content. Wie schaffen wir das? Es bleibt eine Gratwanderung und genau das macht Spass.

Messbarkeit

Zweitens ist Social Media (wie die meisten digitalen Marketingplattformen) unmittelbar messbar. Das ist einerseits praktisch, andererseits unglaublich schonungslos.

Miteinander machts Spass

Das Highlight von Social Media ist für mich die beidseitige Kommunikation. Im many-to-many Zeitalter, wo Content untergehen kann ist es eine strategische und künstlerische Meisterleistung, sich abzuheben. Nirgends antwortet dir jemand direkt, wie es auf Social Media passiert. Marketing soll sich nicht anfühlen wie Marketing, sondern wie eine Freundschaft. Kommunizieren mit potenziellen und aktuellen Kunden ist ein echter Mehrwert. Das wird durch Social Media möglich.

Bevor du jetzt einen entzürnten Kommentar schreibst, möchte ich noch etwas festhalten: Ja, Social Media kann destruktiv sein. Genauso wie anderes auch. Essen, Verkehrsmittel, Arbeit, unser Alltag im Allgemeinen. Ich finde es ehrlich gesagt komisch, Kindern ohne weiteres ein Smartphone in die Hand zu drücken und sich dann zu wundern, dass der Konsum ausartet. Der Umgang mit Social Media muss gelernt werden. Genau so wie gesunde Ernährung, Autofahren und guter Umgang mit den eigenen Ressourcen. Bilden, nicht verteufeln!

Diesen Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Menü schließen